Logo Motettenchor
Unsere nächsten Konzerte  
CD-Aufnahmen

Kartenvorverkauf

Probenplan

17. Frankfurter Singalong

„Hört nur, wie lieblich es schallt!“

Kartenvorverkauf
Benjamin Britten


Chormusik und Geschichten zur Weihnachtszeit
mit Michael Quast



Samstag, 14. Dezember 2019, 20 Uhr

Deutschordenskirche, Brückenstraße 7, Frankfurt


Frauenstimmen des Motettenchor Frankfurt
Karin FrankeAndré Harfe
Michael Quast Lesung

Thomas Hanelt, Leitung

Kartenvorverkauf über
karten@motettenchor-frankfurt.de





 














Mitglied im Verband
Deutscher Konzertchöre
>>>Logovdkc>>>
 
Logo Kultur FFM

Aktuell und in eigener Sache: 
Der Motettenchor Frankfurt wird die Projekte des Chores 2019/20 ausschließlich mit Frauenstimmen gestalten. Es soll darum gehen, der Frauenchorliteratur, insbesondere von noch lebenden Komponisten und vor allem auch Komponistinnen verschiedener Nationen, eine erhöhte Aufmerksamkeit zu verschaffen. Wir hoffen, dass es uns so gelingt, die Wahrnehmung dieses speziellen Genres der Chorliteratur zu erhöhen, da wir neben außergewöhnlichen Programmen auch ein hohes musikalisches Niveau anbieten können. 

Dafür möchten wir den Chor um weitere qualifizierte Sängerinnen in allen Stimmlagen erweitern. Wir richten uns an Frauen, die neben ihren sonstigen Chor- und Gesangsaktivitäten eine neue zeitlich überschaubare Herausforderung suchen und sich gerne mit neuer und klassischer Chorliteratur jenseits des Mainstreams beschäftigen wollen. 
Voraussetzungen dafür sind eine einschlägige Chorerfahrung, gute Kontrolle über die eigene Singstimme, schnelle Aufassungsgabe und die zuverlässige Teilnahme an den Proben. 

Konzerte 2020 in Frankfurt (10.5.  KunstKulturKirche Allerheiligen), Berlin und Lissabon (Oktober 2020) in Planung. 
2021 beim Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt und in Lübeck beim Chorfestival des VdKC 
  

Programm I  
"Chormusik und Literatur"
Frühjahr 2020 

Zeitgenössische, geistliche Chormusik für Frauenstimmen a-cappella 
  
Anna Cederberg: Agnus dei aus: Missa brevis 
Timothy Sharp: O magnum mysterium 
Arvo Pärt: Peace upon you, Jerusalem 
Eva Ugalde: Miserere 
Ivan Moody: O quam mirabilis 
Thomas Hanelt: Ubi caritas 
Gustav Mahler: Um Mitternacht, Arr. T.  Hanelt (Uraufführung) 
Adam Czer: Beati 
Linda Alexandersso:n Inferno 
David Hamilton: Ave maris stella 
György Orban: Lauda sion
  
Rezitation: Texte mittelalterlicher Mystikerinnen, Teresa von Avila und Hildegard von Bingen 
Lesung mit der Schauspielerin Leslie Malton
  
Das Programm bietet einen Ausschnitt neuer, anspruchsvoller Chorliteratur für Frauenstimmen. Dabei kommen auch Stücke von jungen Komponistinnen aus Schweden und dem Baskenland zur Aufführung. Die vertonten Texte bieten ein breites Spektrum an Themen der abendländischen Liturgie von Hildegard von Bingen über Dante Aligheri  bis hin zu Gustav Mahlers Rückert Vertonung in der a-cappella Bearbeitung von Thomas Hanelt. 
  

Programm II 

Vorschau Herbst 2020
Mörike-Chorliederbuch Teil 2 op. 19 von Hugo Distler (1908-42) 
und andere Mörike-Vertonungen 


Programm III
Weihnachten 2020

Benjamin Britten, Ceremony of Carols u.a.


Frühjahr 2021
Chorwerke für Frauenstimmen und Orchester 

Bei Interesse setzten sie sich bitte direkt mit unserem Chorleiter oder dem Vorstand in Verbindung.